1. Spatenstich für Neubauprojekt im Wohngebiet Ebersdorf

Auf dem Gelände unseres noch bis 2020 mit einem Wohngebäude bebauten Grundstückes an der Eichendorffstraße 5 geht es nun Stück für Stück weiter voran. Der bereits im Mai 2020 abgeschlossene Rückbau des ehemaligen, stark sanierungsbedürftigen Gebäudes war insbesondere aus Kostengründen unumgänglich.

Mit dem ersten Spatenstich auf dem 4.700 m² großen Grundstück beginnt am 17.05.2021 nun die Errichtung einer architektonisch modernen Wohnanlage, die sich aus vier dreigeschossigen, vollunterkellerten Gebäuden mit jeweils sechs Wohnungen zusammensetzt. Jeder der 24 Wohnungen in den Varianten 3-, 4- und 5-Raum zwischen 77 und 110 m² steht ein Carport zur Verfügung, in denen auch das Laden von Elektrofahrzeugen möglich sein wird.

„Mit dem ersten Neubau seit mehr als 30 Jahren setzen wir einen weiteren Meilenstein in Richtung zukunftsfähiges Wohnen in unserer Genossenschaft. Darauf können wir und unsere Mitglieder stolz sein.“, sagt Vorstandsmitglied Frank Winkler.

Die Erdgeschosswohnungen sind ebenerdig zugängig und mit Terrassen und Mietergärten ausgestattet. Im Zwischengeschoss sind große Balkone geplant, in den oberen Staffelgeschossen entstehen großzügige Dachterrassen. Alle Wohnungen des Neubaus sind mit Fußbodenheizung und bodentiefen Fenstern ausgestattet.

Vorstandsmitglied Lutz Voigt: „Mit den offenen Grundrisslösungen schaffen wir attraktiven Wohnraum für Familien. Dieses Projekt lockert die bestehende Altbaustruktur in klassischer Siedlungsbauweise auf.“

Der Bezug der neuen Wohnungen durch die ersten Mieter ist zu Beginn des Jahres 2023 geplant.